News

Gegen das punktlose Schlusslicht St. Nikolai Spandau gelang den Frohnauern mit 4:1 der höchste Auswärtssieg der Saison.

Lange wehrte sich Ökumene 03 verbissen, doch am Ende konnte die vielbeinige Defensive der Lichterfelder nicht verhindern, dass die Frohnauer das Spiel mit 3:0 (0:0) gewannen.

Ein Sieg der Moral und des Kampfgeistes: Mit 4:3 fügten die Frohnauer Batzen dem amtierenden Meister JG Lichtenrade Nord die erste Saisonniederlage zu.

Derbysieger: Mit 4:2 entschieden die Batzen das Derby gegen Fortuna Reinickendorf diesmal für sich.

Es gibt Spiele, die sind etwas Besonderes. Dieses Pokalspiel, dass nach 0:2-Rückstand noch mit 4:3 gewonnen werden konnte, gehört dazu.

Mit einer enttäuschenden Leistung unterlagen die Frohnauer Batzen bei Rekordmeister Don Bosco mit 0:7.

Der 4:2-Sieg im ersten Punktspiel war in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes.  

Der Saisonstart der Batzen verschiebt sich um eine Woche. Gegner Ökumene 03 hat das Spiel verlegt.

Äußerst knapp verpassten die Frohnauer Batzen ihren ersten Berliner Meistertitel: Beim Kleinfeldmasters unterlagen die Frohnauer im letzten Gruppenspiel Neuling und Meister SC Shelter mit 1:2.

Die Frohnauer Batzen nahmen an einem Benefiz-Kleinfeldturnier der Firma Vivatas in Eberswalde teil. Der Spaß stand hier im Vordergrund.