Die Frohnauer Batzen stehen erstmals in ihrer Geschichte an der Tabellenspitze der Oberliga. 

 Leider konnte dieser Erfolg nicht auf dem grünen Rasen erreicht werden, da der Tabellendritte Lichtenrade Nord nicht antreten konnte und das Spiel am Vorabend absagte. Drei weitere Punkte am grünen Tisch erhielten die Frohnauer, da sich die Mannschaft St. Jacobi Luisenstadt aus der Liga zurückgezogen hat. Der Spielplan der Restsaison wurde verändert, da die Batzen sonst ganze neun Wochen spielfrei gewesen wären. Am 13. April findet das vorgezogene Spiel gegen SC Shelter statt. Am 11. Mai kommt es zum Duell mit Don Bosco, bevor am 25. Mai mit dem Match gegen die LG Schöneberg der letzte Spieltag stattfindet.

Der Tabellenzweite Don Bosco vergab die Möglichkeit am vergangenen Montag, sich die Tabellenspitze zurückzuholen. Der Rekordmeister verlor auf eigenem Platz mit 1:2 gegen SF Ökumene 03. Am Samstag sind die Batzen spielfrei und Don Bosco muss gegen den Verfolger LG Schöneberg antreten.